„Andere Klänge“ – Duo Vertige

Sonntag, 12. November 2017 | 11 Uhr | Ort: Fürstenzimmer

Werke v. Corea, Bach, Debussy, Satie, Reich
Mirjam Schröder, Harfe | Rie Watanabe, Vibraphon & Marimba

In vielen Orchester- und Kammermusikwerken der Neuen Musik kommt die Harfe gemeinsam mit dem Schlagwerk zum Einsatz. Diese Klangkombinationen in der reinen Duo-Form zum Klingen zu bringen, ist die Besonderheit des Duo Vertige. Das sind die Musikerinnen Rie Watanabe, internationale Solistin, Preisträgerin des Saji-Keizo-Preises und Stipendienpreisträgerin der Darmstädter Ferienkurse, und Mirjam Schröder, Preisträgerin des ARD-Wettberwerbs und Professorin an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Die beiden Musikerinnen verbindet eine gemeinsame Suche nach neuen Klangmöglichkeiten ihrer Instrumente sowie nach innovativen Möglichkeiten der Konzertgestaltung. Im facettenreichen Zusammenspiel von Harfe/Marimba und Harfe/Vibraphon schaffen die Künstlerinnen einen exquisiten Bogen von Bachs berühmtem Italienischen Konzert über Debussys Petite Suite zum Minimalisten Steve Reich.

Pin It on Pinterest