Seggauer  Schlossmatineen

Klassik & Kulinarik 

6 Jahre offene Klassik.
Begrüßung in die Saison 2021/22

Rafael Catalá, künstlerischer Leiter

Von der vorigen Konzertsaison haben wir nur den Anfang und das Ende zelebrieren dürfen. Und in beiden Konzerten war die unbändige Freude der Konzertbesucher zu spüren.

Die Wichtigkeit des Live-Erlebens möchte ich mit den Worten der Kulturmanagerin Ute Pinter wiedergeben: „Das gemeinschaftliche Erleben und der Austausch darüber, die gegenseitige „Ansprache“ und „Aufnahme“, die „hautnahe“ Erfahrung, nicht zuletzt auch die Unwiederbringlichkeit des „Augenblicks“, die Gegenwärtigkeit (und damit verbunden auch die Erfahrbarkeit der eigenen Lebendigkeit, des Seins) sind überlebensnotwendige Qualitäten. Für das Individuum wie auch eine Gesellschaft schlechthin.“

weiterlesen ...

Ich lade Sie daher ein, den Schlossmatineen aufgeschlossen zu begegnen, die offene Klassik als Einladung zu sehen, die eigene Welt zu erweitern und Ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Während der September ganz „klassisch“ mit Mitgliedern der Wiener Symphoniker beginnt, wird es im November mit Ars Antiqua Austria scherzhaft und sogar waghalsig. Im Dezember begrüßen wir mit dem Merlin Ensemble das kommende Jahr.
Auf die „Ländler und Tänze“ folgen im Jänner die nachdenklichen und eindringlichen Klänge von Schuberts Winterreise, in einer Fassung, die nur Nataša Mirković (Gesang) und Matthias Loibner (Drehleier) ausführen können.

Im April verlässt der international bejubelte Geiger und Dirigent Emmanuel Tjeknavorian kurzfristig die großen Bühnen der Welt, um mit seinem Trio und Mozart im Gepäck zu uns zu kommen. Der Abschluss im Juni erfolgt – hoffentlich bei schönem Wetter – dem Radio.String.Quartett. Das famose Quartett bedient sich unterschiedlichster Stilrichtungen und setzt dem Ideenreichtum und der Experimentierfreude keine Grenzen.

Ich freue mich auch über alle Grenzen auf
Ihr/Euer Kommen.

Rafael Catalá,
Künstlerischer Leiter der Seggauer Schlossmatineen

Programm 2021/22

So. 19. September 2021, 11 Uhr „Symphonische Klänge“
Ensemble Kaleidoskop
Ort: Weinkeller

So. 14. November 2021, 11 Uhr  „Barocke Scherze mit Herrn von Bibern“
Ars Antiqua Austria:
Gunar Letzbor (Violine), Jan Krigovsky (Violone), Erich Traxler (Cembalo), Hubert Hoffmann (Theorbe)
Ort: Fürstenzimmer

So. 19. Dezember 2021, 11 Uhr „Die Macht der Kunst 
Merlin Ensemble Wien: Martin Walch (Violine und Leitung), Ingrid Friedrich (Violine), Mechtild Sommer (Viola), Luis Zorita (Violoncello)
Ort: Gewölbekeller

So. 23. Jänner 2022, 11 Uhr „Eine Winterreise“ von F. Schubert
Nataša Mirković
(Gesang), Matthias Loibner (Drehleier)
Ort: Gewölbekeller

So. 10. April 2022, 11 Uhr „Mozart im Zentrum“
Emmanuel Tjeknavorian Trio: 
Jeremias Fliedl (Celloeier), Benedict Mitterbauer (Viola), Emmanuel Tjeknavorian (Violine)
Ort: Fürstenzimmer

So. 26. Juni 2022, 11 Uhr „In between silence“
Radio.String.Quartet:
Bernie Mallinger (Violine), Cynthia Liao (Viola), Sophie Abraham (Cello), Igmar Jenner (Violine)
Ort: Glockenwiese (bei Schlechtwetter im Weinkeller)

Preise Konzert

inkl. Kulinarik:
Vorverkauf € 56,-  / € 54,-*
Tageskassa € 58,- / € 56-*

ohne Kulinarik:
Vorverkauf € 30,- / € 28,-*
Tageskassa € 32,- / € 30,-*

*AK-Card & SeniorInnen

Die Spielstätte - Schloss Seggau

Weinglas mit Kerze

Hotel | Bischöflicher Weinkeller
Kongresse | Tagungen | Seminare
Seggauberg 1
A-8430 Leibnitz
Tel.: +43 3452 82435 0
Fax: +43 3452 82435 7777
Mail: schloss@seggau.com

Route mit Googlemaps planen

Weinkeller Schloss Seggau

Kulinarik

Die Seggauer Schlossmatineen verplichten sich der langen Geschichte und Tradition von Schloss Seggau, das Kultur nicht nur durch die Pflege und Erhaltung langjährigen Kulturgutes lebt, sondern auch neue Akzente setzt.

Die barocken „Fürstenzimmer“ im zweiten Obergeschoß und der barocke Weinkeller des Schlosses bilden den stimmigen Rahmen für die Schlossmatineen. Der Weinkeller ist einer der ältesten und größten Europas. Die Fürstenzimmer waren fürstbischö iche Repräsentationszimmer, die heute noch erhalten und im Rahmen von Führungen zu- gänglich sind.

Als kulinarische Begleitung bietet die hauseigene Küche des Schlosses Saisonales und Regionales - Esskultur, die Herz und Gaumen erfreut. Auf Wunsch werden die Speisen mit besten südsteirischen Weinen aus dem schlosseigenen Weingut begleitet.

Die Seggauer Schlossmatineen danken: