Seggauer  Schlossmatineen

Klassik & Kulinarik 

5 Jahre offene Klassik.
Begrüßung in die Saison 2020/21

Rafael Catalá, künstlerischer Leiter

In dieser Saison 2020/21, konkret im November 2020, werden es 5 Jahre sein, dass unsere Matineen aus der Taufe gehoben wurden.

Hochrenommierte KüstlerInnen haben bei uns Jahr für Jahr gastiert und die internationale Anerkennung der Matineen ist mit ihnen immer größer geworden. Selbstverständlich sind Sie, liebes Publikum, durch Ihre Treue und Ihre kulturellen Ansprüche an dieser Erfolgsgeschichte maßgeblich beteiligt. Ich lade Sie daher ein, auch in Zukunft diese musikalischen Ereignisse zu besuchen und somit den Ruf der Matineen weiterhin über die Grenzen der Steiermark hinaus zu verbreiten.

weiterlesen ...

Die Wiener Comedian Harmonists eröffnen die Saison: Ja, nach dem Begeisterungssturm vor zwei Jahren und der großen Nachfrage kommen sie am 13. September wieder, und zwar mit ihrem Programm „Gitarren, spielt auf!“ Dieses Konzert wird ausnahmsweise im Leibnitzer Kulturzentrum stattfinden.

Einer der weltweit gefragtesten Geiger, der in Wien ansässige Emmanuel Tjeknavorian, wird dann im November mit seinem Trio u.a Werke von Jahresregent Beethoven und Mozart zum besten geben.

Nataša Mirković (Gesang) und Mathias Loibner (Drehleier) reisen im Jänner zu uns: Eine Winterreise, Schubert wie wir ihn noch nie gehört haben. Das renommierte Duo hat mit diesem Programm schon in der Elbphilharmonie Hamburg großes Kritikerlob bekommen. Im April -zur Osterzeit- holt das Merlin Ensemble das Konzert mit „Die Sieben letzten Worte unserer Erlösers am Kreuz“ von Joseph Haydn nach. Ergreifend. Eine Wohltat für die Seele.

Und im Juni werde ich Ihnen mein neues Projekt „Música Ibérica“ präsentieren. Murat Coşkun (Orientale Perkussion), Marco Ambrosini (Schlüsselfiedel) Jan Krigovský (Violone) und ich an der Gitarre werden die Ufer des Mittelmeers erweitern, musikalische Brücke zu anderen Dimension aufbauen. Es ist für mich eine große Freude und eine Ehre, mit solchen Künstlern musizieren zu dürfen.

Ich freue mich, Sie bei diesen Konzertereignissen persönlich begrüßen zu können.

Rafael Catalá,
Künstlerischer Leiter der Seggauer Schlossmatineen.

Programm 2021/20

So. 13. September 2020, 11 Uhr „Gitarren spielt auf“
Wiener Comedian Harmonists
Ort: Kulturzentrum Leibnitz

So. 15. November 2020, 11 und 17 Uhr  Beethoven2020+
Emmanuel Tjeknavorian Trio:
Emmanuel Tjeknavorian (Violine), Benedict Mitterbauer (Viola), Jeremias Fliedl,(Cello)
Ort: Fürstenzimmer

So. 24. Jänner 2021, 11 Uhr „Eine Winterreise“ von F. Schubert
Nataša Mirković (Gesang), Matthias Loibner (Drehleier)
Ort: Gewölbekeller

So. 21. März 2021, 11 und 17 Uhr „Die sieben letzten Worte“
Merlin Ensemble Wien:
Martin Walch (Violine), Ingrid Friedrich (Viola), Valentin Eichler (Violine), Korbinian Bubenzer (Violoncello)
Ort: Fürstenzimmer

So. 20. Juni 2021, 11 Uhr „Música Ibérica“
Murat Coşkun (Orientale Perkussion), Marco Ambrosini (Schlüsselfiedel), Jan Krigovský (Violone), Rafael Catalá (Gitarren)
Ort: Glockenwiese (bei Schlechtwetter im Weinkeller)

 

Matinee – Abonnement

für fünf Konzerte:

 

Vorverkauf € 125,- / € 115,-*

inkl. Kulinarik € 255,- / € 245,-*

*Ö1 Club Mitglieder, AK-Card & SeniorInnen

 

Abos erhältlich bei:
KULT-Büro (im Kulturzentrum)
Kaspar-Harb-Gasse 4, 8430 Leibnitz
Tel: +43.3452.76506
office@leibnitz-kult.at

Preise Konzert

inkl. Kulinarik:
Vorverkauf € 56,-  / € 54,-*
Tageskassa € 58,- / € 56-*

ohne Kulinarik:
Vorverkauf € 30,- / € 28,-*
Tageskassa € 32,- / € 30,-*

*Ö1 Club Mitglieder, AK-Card & SeniorInnen

Die Spielstätte - Schloss Seggau

Weinglas mit Kerze

Hotel | Bischöflicher Weinkeller
Kongresse | Tagungen | Seminare
Seggauberg 1
A-8430 Leibnitz
Tel.: +43 3452 82435 0
Fax: +43 3452 82435 7777
Mail: schloss@seggau.com

Route mit Googlemaps planen

Weinkeller Schloss Seggau

Kulinarik

Die Seggauer Schlossmatineen verplichten sich der langen Geschichte und Tradition von Schloss Seggau, das Kultur nicht nur durch die Pflege und Erhaltung langjährigen Kulturgutes lebt, sondern auch neue Akzente setzt.

Die barocken „Fürstenzimmer“ im zweiten Obergeschoß und der barocke Weinkeller des Schlosses bilden den stimmigen Rahmen für die Schlossmatineen. Der Weinkeller ist einer der ältesten und größten Europas. Die Fürstenzimmer waren fürstbischö iche Repräsentationszimmer, die heute noch erhalten und im Rahmen von Führungen zu- gänglich sind.

Als kulinarische Begleitung bietet die hauseigene Küche des Schlosses Saisonales und Regionales - Esskultur, die Herz und Gaumen erfreut. Auf Wunsch werden die Speisen mit besten südsteirischen Weinen aus dem schlosseigenen Weingut begleitet.

Die Seggauer Schlossmatineen danken: